CSD Köln: Was für ein Erlebnis!

Hier eine Nachbetrachtung zu unserer Aktion auf dem CSD in Köln:

Es war schrill und prachtvoll.
Ein toller Tag liegt hinter uns, viele offene Arme, viele dankend angenommene Umarmungen, herzliche Begegnungen und sehr intensive Blickkontakte …
Wir waren beim Umzug des Kölner CSD unterwegs, um Mommy- und Daddy-Hugs zu verteilen, also Umarmungen stellvertretend für die Eltern, die ihre Kinder nicht in ihrer Art annehmen und umarmen können bzw. wollen.
Auch wenn wir nicht mit jeder Forderung auf dem CSD konform gehen wollten wir gerne etwas beitragen.
Sehr viele Menschen haben dieses Angebot dankend und gerührt angenommen!
Wir sind immer noch sehr bewegt – einerseits ist es toll, zu sehen, wie offen Menschen miteinander umgehen können im Sinne von „leben und leben lassen“ und andererseits ist es herzzerreissend, wenn einem der Sinn des CSD vor Augen geführt wird durch Gruppen, die darauf hinweisen, dass Homosexualität zum Beispiel in anderen Ländern und Kulturen ein Todesurteil ist.
Anfangs waren unsere Shirts noch leer ;-).
Und im ganz persönlichen Kontakt mit Einzelpersonen, wie schlimm es für diese ist, von den Eltern nicht bedingungslos geliebt zu werden.
Uns wurden von Weitem Kusshände zugeworfen und Herzen gezeigt, wir wurden per Geste vom Wagen aus umarmt, Menschen kamen angelaufen, um sich kurz bei uns anzulehnen, um offene Arme zu geniessen. Manche hatten Tränen in den Augen und es machte den Eindruck, sie wollten gar nicht mehr loslassen.
Wir sind dankbar für jeden einzelnen dieser Kontakte – für schüchterne und für fordende Blicke; für jeden verschwitzten Leib, den wir berühren durften, egal welchen Geschlechts, welcher sexueller Orientierung und egal welcher Hautfarbe.
Welche Vielfalt, welche Pracht, welch eine Lebensfreude – und wie viel Leid, Traurigkeit und Not. Alles zusammen.
Und dahinter nur der Wunsche jedes Einzelnen: gesehen, anerkannt und geliebt zu werden.
Auch Einhörner haben Kuschelbedarf
Bernd hat „klebende Beweise“ für Kontakte
Einhörner kuscheln macht Spaß ! 😉
Immerhin konnten wir vielen Menschen Freude machen, einen kurzen Moment gut tun, ein Lächeln auf die Gesichter zaubern …
Danke dafür ?!

 

Ähnliche Beiträge